Tom Clancy’s Elite Squad: Neues Free-to-Play-Rollenspiel für iOS

Zwar ist es in den vergangenen Monaten etwas ruhiger um „Tom Clancy’s Elite Squad“ aus dem Hause Ubisoft geworden, wir wollen das Game aber trotzdem schon einmal vorstellen. Es wurde nämlich bereits auf der Spielemesse E3 präsentiert. Einen Starttermin für das Free-to-Play-Game gibt es zwar nicht, man munkelt aber, dass es schon Ende des Jahres soweit sein könnte.

Das Beste aus allen Welten vereint

„Tom Clancy’s Elite Squad“ ist ein Action-Rollenspiel, bei dem der Spieler wieder auf Charaktere der vorigen „Tom Clancy“-Spiele trifft. In dem bereits veröffentlichten Trailer werden die Protagonisten vorgestellt. Mit dabei sind zum Beispiel Montagne und Caveira aus „Rainbow Six“, Nomad von „Ghost Recon“, und Sam Fisher, der vielen aus „Splinter Cell“ bekannt ist und dort für die geheime Unterorganisation Third Echelon arbeitete. Selbst die Umgebungen basieren auf den Schauplätzen der anderen Games und dürften vor allem den Fans von „Tom Clancy“ bekannt vorkommen.

Das Spiel ist breit angelegt und beschränkt sich nicht nur auf eine Hauptmission. Gamer können vielmehr entscheiden, ob sie sich mit anderen zusammenschließen, um so gemeinsam Krieg zu führen, oder ob sie sich lieber bei Arena-Kämpfen messen wollen. Hinzu kommt ein Kampagnenmodus, in dem man sich einer neuen Gefahr stellt und die Welt retten muss. Im Spiel kann man Waffen sammeln und seine Ausrüstung erweitern, um seine Fähigkeiten zu optimieren.

Trailer zeugt von herausragender Grafik

Auf der offiziellen Website können sich Neugierige für die Beta von „Tom Clancy’s Elite Squad“ registrieren. Cooles Feature: Spieler werden mit dem Charakter des beinharten Colonels Cole D. Walker belohnt, der aus „Ghost Recon: Breakpoint“ dazukommt. Sobald das Game als Vollversion an den Start geht, wird er als zusätzliche Spielfigur freigeschaltet. Dem Trailer nach zu urteilen dürfte das RPG in Bezug auf die Grafik keine Wünsche offen lassen. Es wird auf jeden Fall spannend zu sehen, wie reibungslos das Game auch als App funktioniert. Andere Games aus dem Universum von „Tom Clancy“ waren ja hauptsächlich auf der PlayStation 4, Google Stadia oder Xbox One spielbar. Ein rein mobiles Spiel herauszubringen, das nur auf den Plattformen iOS und Android läuft, ist daher von Ubisoft recht mutig.

Futuristische Mobile-Games im Trend

Natürlich gibt es noch andere mobile Games, die sich dieser zukunftsbezogenen Thematik bedienen. Die Szenen aus „Tom Clancy’s Elite Squad“ wirken teilweise futuristisch, wenn sich der komplett in Stahl gekleidete Sam Fisher gegen seine Kontrahenten durchsetzt. Die Ähnlichkeit zu anderen postmodernen Superhelden wie dem Terminator ist nicht von der Hand zu weisen. Das Slotspiel „Terminator Genisys“ greift diesen Trend auf und verarbeitet ihn in einem Slot, der mit Symbolen des Films ausgestattet ist. Dieser und ähnliche Online Casino Spiele lassen sich auch unkompliziert unterwegs als mobile iOS-Version spielen. Auch das mobile RPG Spiel „Shadowrun: Dragonfall“ ist in der Zukunft angesiedelt und beschäftigt sich mit dem Erledigen von Geheimaufträgen. Ein Publikum gibt es also für das neue „Tom Clancy“-Actionabenteuer mit Sicherheit.

In „Tom Clancy’s Elite Squad“ bringt Spieleentwickler Ubisoft viele der größten Charaktere wie Sam Fisher und Nomad aus dem „Tom Clancy“-Universum zusammen. Leider steht das Erscheinungsdatum noch nicht genau fest, den Trailer kann man sich aber schon jetzt anschauen. Fans können sich auch auf der Webseite bereits für die Beta anmelden. Mobiler Spielspaß ist mit dem innovativen Rollenspiel also garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.