Aktienkurse stets im Blick behalten – auch auf dem Smartphone

In Zeiten, in denen mobiles Surfen schon fest zum Alltag der meisten Menschen gehört, ist es kaum verwunderlich, dass auch Anleger, Investoren oder Hobby-Trader Aktienkurse und Co. jederzeit im Blick haben wollen. Um per Smartphone und Co. permanent auf dem Laufenden zu sein, stehen eine Vielzahl von unterschiedlichen Apps zur Verfügung. Doch welche Apps sind wirklich sinnvoll und welchen Funktionsumfang bieten die Börsen-Apps der verschiedenen Anbieter?

Quelle: Pixabay / geraltPixabay-Lizenz

finanzen.net

Finanzen.net ist eines der größten deutschen Börsenportale und kann auch mit einer ansprechenden Börsen-App überzeugen. Die finanzen.net App informiert Nutzer stets über das Börsengeschehen und aktuelle Trends. Darüber hinaus können Nutzer der App von fundierten Meldungen und Nachrichten aus der Börsenwelt, Echtzeitkursen sowie nützlichen Tipps und Empfehlungen profitieren. Über Kursänderungen wird der Nutzer der App augenblicklich informiert, Tagesaktuelle Hintergrundberichte und Zusammenfassungen runden das Angebot ab.

Die Bedienung der App ist simpel und intuitiv. Bestimmte Märkte, Fonds, Anleihen oder Zertifikate lassen sich gezielt ansteuern und einsehen. Die Favoriten-Funktion erlaubt es Beobachtungslisten zu erstellen, wodurch einzelne Assets ganz gezielt verfolgt werden können.

Onvista

Die Onvista Börsen-App gibt Nutzern ebenfalls die Möglichkeit das aktuelle Börsengeschehen in Echtzeit auf dem Smartphone zu verfolgen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Aktien, Rohstoffe, Devisen, Indizes, Derivate oder Fonds im Blick behalten werden sollen. Ein separater Newsbereich liefert interessante Analysen und Artikel zu den einzelnen Märkten. Eine innovative Produkt- und Wertpapiersuche ergänzt die App um eine sehr nützliche Funktion. Sowohl iOS-Nutzer und Android Nutzer können die App aus dem App Store herunterladen.

Handel ist mit der Onvista App zwar nicht möglich, dennoch liefert sie jede Menge Informationen sowie Kursverläufe in Echtzeit. Wer ein MyOnVista Musterdepot hat, kann es mit der App unkompliziert verwalten.

Bloomberg-App

Bloomberg ist eine der weltweit größten Nachrichtenagenturen. Die App ist auch in deutscher Sprache verfügbar, dennoch kann es sein, dass einige Audio- oder Videofiles ausschließlich in englischer Sprache verfügbar sind. Im Gegensatz zu vielen anderen Börsenapps ist der Funktionsumfang der Bloomberg-App riesig. Darüber hinaus ist die App optisch sehr ansprechend gestaltet und lässt sich intuitiv bedienen. Dieses umfangreiche Börsentool bietet Nutzern neben topaktuellen News aus der Finanzwelt vor allem tiefer gehende Hintergrundinformationen, Marktanalysen und selbstverständlich den Aktienkursen. Mit der praktischen Favoriten-Funktion lassen sich auch hier die Kurse von ausgewählten Wertpapieren in Echtzeit verfolgen.

Welche App die jeweils beste ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Vielmehr kommt es auf die individuellen Ansprüche und Bedürfnisse an. Unter Umständen ist es sinnvoll, mehrere Apps zu nutzen, um von den jeweiligen Vorteilen zu profitieren. Es ist auch ratsam, das Angebot an verfügbaren Apps in regelmäßigen Abständen einzusehen, um auf neue Apps aufmerksam zu werden. Unter folgendem Link findet man Informationen rund um das Thema: beste App zum Aktienkauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.