Speed Kills – Heiße Rennen auf unterschiedlichen Planeten


Einfach mit einem
QR Code Reader
einlesen.

Speed KillsHWGCY Entertainment Ltd

Beschreibung der kostenlosen App:

Wer auf Rennspiele steht, bei denen es auch waffentechnisch hoch her geht, der hat gerade die richtige App gefunden. Mit einer imposanten 3D-Grafik ziehst du deine Runden und ballerst deine Gegner weg.

Allerdings lassen die das nicht ohne Gegenwehr mich sich machen. Wenn du nicht aufpasst, dann rast du schnell mal in eine Mine deiner Kontrahenten.

Meisterschaft über 5 Planeten

Eine normale Rennstrecke sucht man hier vergebens. Deine Rennen finden auf insgesamt 5 verschiedenen Planeten statt, die du jedoch zuvor noch freischalten musst. Das setzt das eine oder andere gewonnene Rennen voraus. Und das ist gar nicht so einfach, wie ich in meinem kleinen Test feststellen musste. Aus dem maximalen Erlös von 700 Credits habe ich als letzter im Ziel gerade mal 25 Credits gemacht. Wenn die nächsten Rennen nicht besser laufen, dann kann ich kaum vernünftige Waffen und Munition leisten.

Jede Menge unterschiedliche Strecken

Langeweile kommt hier so schnell nicht auf, vorausgesetzt natürlich, du erspielst genug Geld. Das ist das einzige Manko an dieser kostenlosen App. Man müsste sich neue Credits über In-App Käufe besorgen. Das kommt jedoch für mich nicht infrage.

Aufrüsten in der Werkstatt

Hat man jedoch genug verdient, kann man seinen Gewinn in der Werkstatt gegen tolle Upgrades eintauschen. Hier stehen Waffen, Munition, Upgrades und komplett andere Fahrzeuge zur Verfügung.

Auf dem iPhone 5 ist alles recht klein. Bei den Schriften muss man schon genau hinsehen. Wer ein iPad hat, sollte die Universal-App besser dort installieren. Insgesamt gesehen ist es aber eine wirklich tolle Rennsimulation mit sehr guter Grafik. Auch ohne reales Geld kann man hier eine ganze Weile seinen Spaß haben. Auf Werbung hat man anscheinend komplett verzichtet. Zumindest war in meine Test keine zu sehen. Weder in den Menüs, noch im eigentlichen Rennen.

2 Bewertungen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.