Postkartenraten – Ein Bilderrätsel über Geographie für Weltreisende!


Einfach mit einem
QR Code Reader
einlesen.

Postkartenraten -  Ein Bilderrätsel über Geographie für Weltreisende!Apprope

Beschreibung der kostenlosen App:

Immer mehr Quizspiele tummeln sich im App Store und der Hunger nach mehr scheint noch lange nicht gestillt. In dieser kostenlosen App sind Postkarten die Grundlage für deine Antworten.

Geografie ist nicht gerade meine starke Seite, aber anhand der bekannten Bilder auf den Postkarten in diesem Quiz sollte es möglich sein, die richtigen Orte zu erkennen.

Kennst du diese Sehenswürdigkeiten?

Wenn es um die wirklich bekannten Orte und Sehenswürdigkeiten wie den Grand Canyon oder das Taj Mahal geht, dann können die meisten wohl noch die richtigen Antworten geben. Aber so mancher Ort auf der Karte ist nicht ganz so berühmt und nur ein belesener oder weitgereister Mensch kommt auf die Lösung. Aber ganz so leicht soll es schließlich nicht sein und zur Not gibt es auch ein paar Hilfsmittel in der App.


Buchstabe für Buchstabe

Unter der Postkarte findest du einen Buchstabensalat, der sogar ein wenig nützlich ist. Hier findest du alle Buchstaben, die im Lösungswort vorhanden sind. Kommst du also absolut nicht auf den Ort, dann versuche mit den vorhandenen Buchstaben zu spielen, bevor du einen Hinweis nutzt. Diese sind nämlich nicht frei verfügbar und müssen gegebenenfalls sogar mit realem Geld gekauft werden. Auf diese Weise finanziert sich die ansonsten kostenlose App.

3 Joker helfen dir

Sollten alle Stricke reissen, dann musst du wohl oder übel einen deiner Joker verwenden.
Die Lupe
Vielleicht hilft es dir schon, wenn du einen Buchstaben im Lösungswort siehst. Mit jedem Fingertipp auf den Button mit der Lupe wird ein weiterer Buchstabe aufgedeckt.
Die Bombe
Dies ist das Gegenstück zur Lupe und bei der Verwendung des Buttons wird ein Buchstabe aus der Sammlung entfernt, der nicht enthalten ist.
Die Karte
Ebenfalls eine große Hilfe kann der Kartenbutton sein. Dieser sagt dir, in welchem Land sich der Ort befindet.

Fazit:
Wer noch immer nicht genug von Bilderrätseln hat, kann sich jetzt mit einer weiteren kostenlosen App eindecken und auf hunderten von Bildern den darauf enthaltenen Ort bestimmen. Um ein wenig Geld zu sparen, sollte man vielleicht auch Wikipedia nutzen oder mit einigen Suchbegriffen Google bemühen.

Noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.