InstaSplash – Bearbeite deine Fotos mit der kostenlosen Universal-App


Einfach mit einem
QR Code Reader
einlesen.

InstaSplashVijay Doddavala

Beschreibung der kostenlosen App:

In erster Linie richtet sich diese App an Instagram-Benutzer, wobei sie aber auch auf jedem anderen Foto angewendet werden kann. Coloriere Teile eines Bildes und setze Textbanner als Beschriftung ein.

Die kostenlose Universal-App hat nur eine einzige Rezension im App Store und diese ist auch noch negativ. Das verleitet direkt dazu, die App einmal selber auszuprobieren und zu schauen, ob sie wirklich nicht funktioniert. Also hab ich sie auf meinem neuen iPad installiert und gestartet.

Aus verschiedenen Quellen kann man sich nun ein Foto auf den Bildschirm holen, das vorab beschnitten werden muss. Danach hat man das Bild in Schwarz-Weiß vor sich und kann beginnen. Sowohl Farbbild als auch Schwarz-Weiß Foto liegen überlagert vor und man radiert im Grunde nur Teile des Graustufenbildes weg, bei dem dann die Farbe wieder durch kommt.

Zusätzlich bekommt man in der kostenlosen App auch die Möglichkeit, Texte als Banner einzusetzen. Dazu schaltet man unten im Menü auf „Labels“ um und wischt dann mit einer Geste das Banner in die gewünschte Position. Nun muss nur noch der Text eingegeben werden und das Foto ist beschriftet.

Auf diese Weise lassen sich Bilder aus dem Fotoalbum oder sozialen Netzwerken wie Facebook auf einfache Weise bearbeiten. Auf meinem iPad hat dies problemlos funktioniert. Allerdings wird die Rezension sicher nicht an den Haaren herbeigezogen sein und es kann durchaus sein, das die App auf verschiedenen Geräten nicht erwartungsgemäß funktioniert. Am besten testet man es selber auf seinem eigenen Gerät aus.

Da es sich hier um eine kostenlose App handelt, muss man sich auch an ein Banner gewöhnen, das auf dem iPad recht groß ist. Bei der Arbeit stört es aber nicht, da es außerhalb der Bearbeitungsfläche liegt.

2 Bewertungen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.