Die besten Sicherheitsapps für’s iPhone

Besitzer eines iPhones aus dem Hause Apple müssen sich um gravierende Sicherheitsrisiken eigentlich keine allzu großen Gedanken machen – immerhin hat das multifunktionale Smartphone ab iOS 4.2 sämtliche notwendigen Vorkehrungen bereits serienmäßig mit an Bord. Doch ist es tatsächlich ratsam, fortan sämtliche im iTunes-Store angebotenen Sicherheits-Apps zu ignorieren und sich zeitgleich darauf zu verlassen, dass Trojaner, Viren und andere Schädlinge ohnehin keine Chance haben? Die klare Antwort lautet: NEIN!
Innerhalb des nachfolgenden Ratgeberartikels verraten wir Ihnen, warum das so und stellen darüber hinaus verschiedenste nützliche Sicherheits-Apps vor, die Sie unbedingt auf Ihrem iPhone installiert haben sollten.

Kaspersky Safe BrowserSicher im Internet surfen – der Kaspersky Safe Browser macht es möglich
Wer mit seinem iPhone gerne im Internet surft, sollte sich darüber bewusst sein, dass Ausflüge auf unseriöse Seiten schnell mit schädlichen Cyberattacken enden können, welche in erster Linie in Form von Phishing-Angriffen in Erscheinung treten – so berichtet es jedenfalls das namhafte Softwareunternehmen Kaspersky. Mittels gefälschten Webseiten, die zumindest auf den ersten Blick sehr harmlos aussehen, können problemlos persönliche Passwörter oder die eigenen Apple-ID-Account-Daten abgefangen werden, gefährliche Risiken bestehen darüber hinaus auch bei der Durchführung von Geldtransaktionen via mobilem Onlinebanking. Speziell für derartige Fälle hat das Unternehmen den „Kaspersky Safe Browser“ entwickelt, welcher seinem Nutzer ein risikofreies Surfen im Netz ermöglichen soll: Dieser blockiert nicht nur Links zu dreisten Phishing-Seiten vor ihrem Aufruf, sondern beinhaltet erfreulicherweise auch einen wirkungsvollen Echtzeitschutz.
Die überaus nützliche Sicherheits-App funktioniert ab iOS 5 und ist kostenlos im iTunes-Store erhältlich.

Drei weitere überaus nützliche Sicherheits-Apps für das iPhone haben wir nachfolgend für Sie aufgelistet:

Avira Mobile SecurityAvira Mobile Security
Ein durchaus praktisches Programm, welches auf dem iPhone nicht fehlen sollte, ist Avira Mobile Security: Zwar ist ein Anti-Viren-Programm aufgrund der cleveren Trennung zwischen System und Apps im Grunde genommen nicht notwendig, ein in das Tool integrierter „Identitätsschutz“ überprüft allerdings auf der Grundlage von vorliegenden Listen-Informationen diverser Firmen kontinuierlich, ob die verwendete Mail-Adresse sowie das dazugehörige Passwort des Nutzers eventuell nicht mehr sicher genug sind.
Ebenso wie der Kaspersky Safe Browser ist auch Avira Mobile Security kostenlos im iTunes-Store erhältlich.

Hotspot Shield VPN für iPhone | Gratis VPN für WiFi, Sicherheit & Proxy fürs WebHotspot Shield VPN
Wer mit seinem iPhone oft und gerne über fremde Hotspots oder ungesicherte WLAN-Netze ins Internet geht, ist kriminellen Datendieben theoretisch schutzlos ausgesetzt. Mit Hilfe des kostenlosen Tools „Hotspot Shield VPN“ lässt sich jedoch im Handumdrehen ein sicherer VPN-Tunnel einrichten, dank dessen Hilfe die drahtlos übermittelten Daten optimal verschlüsselt sind. Diebe haben hierdurch keinerlei Chancen auf einen Zugriff, hierfür muss der vorsichtige Nutzer jedoch eine niedrigere Geschwindigkeit beim Surfen in Kauf nehmen.

WickrWickr
Wer in Zeiten von NSA & Co schwerwiegende Bedenken hat, dass seine eigenen Chatgespräche abgefangen werden könnten, sollte einen Blick auf die kostenlose App „Wickr“ werfen: Die zwischen zwei Wickr-Usern geführten Gespräche werden nicht nur mit AES256 verschlüsselt, sondern können ohne den dazu passenden ECDH521-Schlüssel auch von keiner außenstehenden Person mitgelesen werden – darüber hinaus wird auch der Arbeitsspeicher des iPhones unmittelbar nach dem Aufrufen eines Bildes oder einer Nachricht gelöscht. Weiterführende Informationen zur Thematik Virenschutz für iPad und iPhone.

6 Gedanken zu „Die besten Sicherheitsapps für’s iPhone“

  1. Ich habe auch schon einige Programme und Scanner getestet. Dabei hat Kaspersky mich am meisten überzeugt. Kaspersky ist zwar auch keine günstige Variante, aber heute sollte man den maximalen Schutz gewährleisten. Immer mehr Viren und Trojaner machen dem Internet zu schaffen

  2. Avira habe ich schon auf meinem Smartphone und finde ich super! Ist schließlich auch eine gute Sache am Pc 😉

    Übrigens, eine sehr gute Auflistung. Werde mir noch einige Apps runterladen und ausprobieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *